Heraus aus den Federn - Almfrühstück
Positives Erwachen...

Um 6:00 Uhr geht´s los. Nicht das frühe Aufstehen sollte man sehen, sondern einen neuen Morgen, der einen schönen Tag bringt. Noch liegt dicker Nebel über dem See - alles ist friedlich und still. Und irgendwann bricht dann die Sonne durch - ein Erlebnis einfach.......[mehr]


Schlamm am Zeh und Moos im Ohr - Bach natürlich
Ein Erlebnis für alle, die keine Angst vor nassen Füßen und schlammigen Händen haben. Dafür Spaß und unbekümmertes Spielen im Bachbett. Beim Dammbauen oder bei einem kleinen Wasserfall. Wir lernen die Insekten des Waldes kennen, entdecken Früchte und Samen der Bäume und beobachten Ameisenvölker Alles können wir natürlich nicht verraten.........[mehr]


Mit Muskelkraft den See erforschen - Kajakfahrt
Heute erklärt uns ein „Seewanderführer“ die Besonderheiten der Flora und Fauna des Seeufers. Er weiß einiges über das Fischwasser zu berichten, das nicht nur Angler interessiert. Es gibt so viel großartige Natur rundherum, dazu die herrlichen Ausblicke auf Buchten, die man sonst gar nicht erreichen kann, dann und wann ist auch mal ein „Karpfen-Schule“ oder eine Hecht zu sehen.... alles in allem e......[mehr]


Gegen alles ist ein Kraut gewachsen - Kräuterwanderung
Unsere Kräuterwanderung mit Frau Berger ist ein interessanter Streifzug durch Wiesen und Wälder im Naturpark Weissensee, der unter 270 Mitbewerbern von der Europäischen Union mit dem Preis für Umwelt und Tourismus ausgezeichnet worden ist.......[mehr]


Zwergenstadt - Großbaustelle am Weissensee
Am Eingang zum Mittaggraben stößt man im Frühling, Sommer aber auch im Herbst immer mal wieder auf eine „Großbaustelle“. Dort wird am Projekt „Zwergenstadt“ gearbeitet. Planer, Leiter und Arbeiter ist jedes Kind für sich. Wahrscheinlich ist es deswegen immer ein toller Erfolg.......[mehr]


Es klappert die Mühle am rauschenden Bach - Mühlenfest
Ein Besuch bei unserer noch immer betriebsbereiten Mühle in Naggl lohnt sich immer. Es ist eine herrliche Wanderung durch einen Teil unseres naturbelassenen Urlaubsparadieses. Vorbei an Aussichtspunkten, wo man eigentlich schon mal bleiben möchte... so viele prachtvolle Farbspiele des kristallklaren Wassers, Bergspitzen zum Greifen nahe und eine Ruhe im Wald, die kaum zu erklären ist. Schon der W......[mehr]


Törggelen zum Herbstbeginn
„Törggelen“ ist in Südtirol fast eine eigenständige Jahreszeit. Da werden Kastanien gebraten, Wein getrunken und es wird gut gegessen und einfach genossen... Das können wir natürlich hier am „Spielplatz der Natur“ am Weissensee auch. Zusätzlich bietet sich diesen traumhaften Blick auf den See, der schon ruhig inmitten einer unberührten Landschaft liegt. ......[mehr]


Zwischen Pulverschnee und Spiegeleis
Einfach etwas Besonderes, dieser Winter. Wo findet man schon alles auf einem Fleck, was bei uns in Hülle und Fülle vorhanden ist. Es gibt ausgezeichnete Loipen, ein schönes Familienschigebiet, den zugefrorenen See und viele geräumte Wanderwege. Das alles zusammen bietet so viele Möglichkeiten, dass man es hier fast gar nicht aufzählen kann.......[mehr]


Hüttenzauber im Winterwald
Und wenn wir schon beim „Winter“ sind, gehört so ein zünftiger Hüttenzauber natürlich auch dazu. Schon der Weg durch eine tief verschneite Landschaft mit Bäumen, deren Äste vor lauter Schnee ganz tief herab hängen ist etwas Schönes. Wenn dann noch der Schnee unter den Schuhen knirscht, darf man sich ruhig auf einen warmen Platz am Kachelofen in der Hütte freuen.......[mehr]


Eisstockschießen wie anno dazumal
Sie müssen noch nicht unbedingt wissen, was „Eisstock-Schießen“ ist. Es genügt völlig, wenn Sie sich darauf freuen.

Hier am Weissensee wird dieser Sport schon seit Generationen im Winter auf dem Eis ausgeübt und jedes Haus hat seine eigenen Eisstöcke. Es ist ein bisschen wie „Kegeln“ – aber nur ein bisschen.

Sicher ist, dass es viel viel Spaß macht, dass es jeder kann und dass man ei......[mehr]



Impressum© 2006 webdesign-as1 | Die Naturnahen Weissensee | A-9762 Weissensee | E-Mail: "an die Naturnahen"